Nachobligatorische Schulangebote

Das Angebot nach der obligatorischen Schulzeit umfasst bei focus jugend drei unterschiedliche Segmente mit Unterricht, Praktikum und individuellem Berufscoaching.

Integratives Berufsvorbereitungsjahr

Der Unterricht orientiert sich an den Bildungsplänen der angestrebten Berufsausrichtung.

Ein Teileinsatz im Berufsalltag (Praktikum) ist Kern des Berufsvorbereitungsjahrs und bringt zusätzliche Klarheit über die gewünschte Berufsrichtung. Das Berufsvorbereitungsjahr umfasst unter anderem 

  • den begleiteten Übergang in die Berufsschule
  • die Erarbeitung von individuellen Zielen
  • das Aufarbeiten von schulischen Lücken
  • die Kooperation mit einem Berufswahlcoach

Berufswahljahr

Nebst einer schulischen Kompetenzerweiterung steht die Klärung der beruflichen Ausrichtung im Mittelpunkt. Im Berufswahljahr wird auch das Niveau der Ausbildung geklärt, damit eine entsprechende Anschlusslösung gefunden werden kann. Zu den Zielen gehören unter anderem

  • die Vertiefung schulischer Inhalte
  • das Erlernen von alltagspraktischen, sozialen und arbeitsspezifischen Kompetenzen
  • punktuelle Praktika in Kombination mit Unterricht und individuellem Berufscoaching
  • das Erlangen von Ausbildungsstandard 1 oder 2: Praktische Ausbildung nach INSOS (PrA), IV-Anlehre oder zweijährige berufliche Grundausbildung EBA

Time-out / Überbrückungszeit / Angebot für Quereinsteigende

Nicht alle Lernenden haben einen «gradlinigen» Berufsfahrplan. So kann es sein, dass beispielsweise nach einem Lehrabbruch eine neue Lösung oder eine andere Ausrichtung gesucht und gefunden werden muss. Um diese Zeit optimal zu nutzen, besteht dieses Angebot. Der Eintritt ist jederzeit möglich.

Infos zur Schule

focus jugend betreibt in Kriegstetten SO eine sonderpädagogische Tagesschule für 100 bis 120 Schülerinnen und Schüler mit Auffälligkeiten in den Bereichen Verhalten, Sprache und Kommunikation. Das Spektrum reicht vom Kindergarten bis zum nachschulischen Angebot. Unterrichtet wird in kleinen Klassen mit individueller Förderung. Bei Bedarf stehen verschiedene Therapien wie Logopädie, Psychomotorik und Rhythmik zur Verfügung. Das spezielle Angebot «Schulinsel» steht als temporäre Massnahme bei schwierigen Schulsituationen zur Verfügung. Die Dienstleistungen im Bereich «Berufswahlprozess» umfassen sehr individuelle Betreuung und persönliches Coaching bis zum Eintritt in die berufliche Ausbildung.

Ziel der sonderpädagogischen Schularbeit ist die Integration in die öffentliche Schule, in weiterführende Schulen oder in die Berufsausbildung. Stundenplan und Fächer orientieren sich am Lehrplan des Kantons Solothurn.

Direktkontakt Schule
corinne.meier@focusjugend.ch

 

Ferienplan
Schuljahr 2019/20 (pdf)

Dispensation
Voraussetzungen (pdf)
Gesuchsformular (pdf)

_DSC0370.jpg
Copyright 2019 Stiftung focus Jugend