Sozialpädagogische Familienbegleitung

Dieses Angebot ist bedarfsorientiert und richtet sich sehr oft an Familien in einer schwierigen Situation, die sie mit eigenen Ressourcen nicht bewältigen können. Die Familienbegleitung kann auch präventiv eingesetzt werden, im Sinne einer individuellen Unterstützung und Entlastung. Denkbar ist auch die Begleitung der Familie während der Reintegrationsphase, zum Beispiel nach einem Heimaufenthalt. Auftrag und Finanzierung erfolgen meistens über die KESB oder über die Sozialdienste. Die Auftraggeber werden mit Auswertungen und Berichterstattungen regelmässig auf dem Laufenden gehalten. Die Erziehungsberechtigten sind und bleiben auch während der professionellen Begleitsequenz in der Erziehungsverantwortlichkeit.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von focus jugend unterstehen selbstverständlich der Schweigepflicht.

Infos zur Begleitung

Neben psychotherapeutischer und psychiatrischer Fachbetreuung für Kinder und Jugendliche mit entsprechenden Auffälligkeiten bietet die Stiftung focus jugend auch Dienstleistungen in den Bereichen «Sozialpädagogische Familienbegleitung» und «Begleitetes Besuchsrecht» an. Die Facharbeit in diesen beiden Bereichen erfolgt in der Regel im Auftrag und in enger Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Gremien.

Direktkontakt Begleitung
info@focusjugend.ch

_DSC9902.jpg
Copyright 2019 Stiftung focus Jugend